Rauchen aufhören (Gewohnheiten ändern)

Gewohnheiten bestimmen unser Leben in vielen Hinsichten. Ohne sie wären wir ständig im Stress, weil wir ohne sie, alles was wir tun, bewusst steuern müssten. Aber genau diese Eigenschaft, dass die Gewohnheiten unbewusst ablaufen, macht es so schwierig sie ausfindig zu machen und sie zu ändern. Eine schwierige Gewohnheit ist es mit dem Rauchen aufhören zu wollen. Diese Eigenschaft ist so tief verankert das es uns schwer fällt davon abzulassen.

 

Rauchen aufhören

 

Natürlich gibt es auch gute Gewohnheiten die uns helfen das Leben einfacher zu meistern aber im Laufe der Jahre eignen wir uns auch viele schlechte Gewohnheiten an. Und genau diese wollen wir uns in diesem Artikel anschauen. Ich versuche dir nahe zu bringen wie Du deine schlechten Gewohnheiten ändern kannst. Zum Beispiel wie Du mit Hilfe der Gewohnheiten mit dem Rauchen aufhören kannst.

 

Einen kurzen Artikel darüber wie die Gewohnheiten enstehen findest Du hier.

 

Rauchen aufhören

 

Rauchen ist eine Gewohnheit von uns die Tief verankert ist. Genau wie das tägliche Zähneputzen. Doch wie kann das passieren das etwas das uns schadet so die Macht über uns ergreift.

Viele von uns haben bereits mehrere Versuche hinter sich mit dem Rauchen aufzuhören, dennoch werden viele von ihnen immer wieder rückfällig. Liegt es vielleicht an dem Nikotin in der Zigarette das uns fehlt? Der Nikotingehalt im Blut sinkt nach einer Woche Abstinenz gegen Null. Dementsprechend hätten wir nun keinen Grund mehr zur Zigarette zu greifen wenn wir rein nur Nikotin abhängig wären.

Dennoch greifen wir wieder zur Zigarette und Scheitern an unserem Vorhaben mit dem Rauchen aufhören zu wollen. Das liegt zum größten Teil daran das wir uns das Rauchen zur Gewohnheit gemacht haben. Wenn wir es schaffen genau diese schlechte Gewohnheit umzuprogrammieren, dann gelingt es uns auch mit dem Rauchen aufzuhören.

 

Wie ensteht diese Gewohnheit?

 

Wie Du in dem vorherigen Artikel gesehen hast enstehen Gewohnheiten durch gewisse Gewohnheitsschleifen. Diese bestehen aus drei Punkten dem Auslöser, der Routine und der Belohnung.

Wenn wir mit dem Rauchen aufhören wollen müssen wir uns diese drei Punkte ganz genau betrachten und verstehen.

 

Auslöser: 

 

Der Auslöser als wir mit dem Rauchen angefangen haben war vielleicht aus reiner Neugier oder weil wir einer bestimmten Gruppe dazugehören wollten. Doch aus dieser Neugier wurde schnell eine Abhängigkeit die uns vermehrt und länger Rauchen ließ als das wir es beabsichtigten. Wir dachten das wir jederzeit wieder mit dem Rauchen aufhören könnten und das wir alles im Griff haben.

Doch dann kam zu der Abhängigkeit die Gewohnheit und der Teufelskreis  begann.

Der Auslöser ist nun das wir zu Bestimmten Zeitpunkt unbewusst zur Zigarette greifen wie zum Bespiel:

  • nach dem Aufstehen
  • bei einer Tasse Kaffee
  • wenn wir mit Freunden unterwegs sind
  • beim Auto fahren
  • vor und nach dem Essen
  • bevor wir Schlafen gehen

 

Routine:

 

Dadurch das wir durch die Abhängigkeit immer wieder bei den bestimmten Auslösern zur Zigarette greifen wird es zur Routine und dementsprechend zur Gewohnheit.

Wir gewöhnen uns an, jedes mal wenn ein bestimmter Auslöser kommt zu rauchen.

In unserem Kleinhirn ist dieser Prozess nach einiger Zeit so abgespeichert das wir völlig unbewusst und ohne daran zu denken zur Zigarette greifen. Und genau ab diesem Punkt ist es so schwer mit dem Rauchen aufzuhören. Selbst wenn die Nikotin Abhängigkeit nach ein bis drei Wochen überstanden ist, wollen wir trotzdem noch rauchen. Es liegt an der Gewohnheit und an den Auslösern.

 

Belohnung:

 

Die Belohnung was uns die Zigarette gibt ist die Ausschüttung von Endorphinen. Wir glauben entspannter zu sein und uns besser zu fühlen.

Obwohl die Zigarette genau das Gegenteil macht, sie zerstört uns. Der Blutdruck steigt, die Lunge wird geschädigt, der Herz-Kreislauf-Erkrankt und noch vieles mehr. Wie kann das entspannend wirken.

 

 

Wie ändern wir diese Gewohnheit?

 

Auslöser:

Um diese schlechte Gewohnheit zu ändern müssen wir erstmal für uns selbst die bestimmten Auslöse-Reize herausfinden. Schaue dir genau an zu welchen Zeitpunkten Du ein Verlangen zum Rauchen verspürst. Schreibe dir am besten diese Reize auf.

In welchen Situationen greifst Du unbewusst zur Zigarette.

Meine Auslösereize waren hauptsächlich

  • wenn ich unter Menschen bin.
  • wenn ich Pausen machte ( um mich vergeblich zu entspannen )
  • nach und vor dem Essen

 

Routine:

Die Routine gilt es nun zu ändern. Mache dir bewusst das wenn diese Auslösereize auftauchen Du nun eigentlich zur Kippe greifen musst. Aber genau das machen wir jetzt nicht. Überlege dir Bewusst was Du im Gegensatz  zur Zigarette einsetzen kannst um diese auszutauschen.

Sei es zum Beispiel das wenn dieses Verlangen auftaucht das Du anfängst einen Apfel zu essen oder wenn Du Pausen machst und Entspannung brauchst das Du 5 Minuten Meditierst.

Wie Du einfach Meditieren kannst findest Du hier.

Das sind nur Beispiele, Du musst für dich deine eigene Routine finden die dir hilft.

 

Belohnung:

Die Belohnung ist wichtig damit sich die neuen Gewohnheiten festigen. Mach dir bewusst das Du deinem Körper etwas guten Tust wenn Du mit dem Rauchen aufhörst.

 

Unterstützung:

Wenn Du mit dem Rauchen aufhören willst aber es nicht alleine schaffst dann hole dir Unterstützung. Ich kann dir diesen Online-Kurs Empfehlen*. Er begleitet dich auf deinem Weg in 4 Wochen zum Nichtraucher.

Der Kurs der Angeboten wird kostet nur 37,00 €.  Im Vergleich zu dem was Du dir sparst wenn Du mit dem Rauchen aufhören kannst, ist das nur Kleingeld.

⇒Rauchen aufhören⇐*

Auf dieser Seite findest Du viele nützliche Tipps und Hilfsmittel die dir helfen zum Nichtraucher zu werden. Hier gelangst Du auf die Seite.*

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Rauchen aufhören   (Gewohnheiten ändern)
Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen